Eine Auszeit zum Vorzeigen!

Ich hatte schon vor Langem einer Freundin ein paar gemeinsame Urlaubstage in den Bergen versprochen. Jetzt war es so weit.

Trotz Bein- bzw. Fußproblemen haben wir uns in die Wanderregion Nummer 1 gewagt: die Alpen!

 

Lange haben meine Freundin und ich darauf hin gefiebert: endlich eine Auszeit nur für uns alleine zu erleben, auch wenn wir beide unsere Familien sehr lieben.

Die Vorteile einer solchen Auszeit habe ich im Blog von www.oekonaturalmente.de ausführlich beschrieben.

 

Wir haben uns viel Zeit genommen zum Ausspannen, zum Lesen, zum Schlafen und für das eine oder andere gute Gespräch.

 

Neben dem "Gutgehen-Lassen" wollten wir aber natürlich auch noch etwas für unsere Fitness tun!

 

 

Dazu kam was ganz und gar nicht selbstverständlich für September war wir hatten hochsommerliches Wetter mit viel blauem Himmel und Sonnenschein.

Verwöhnt von der Sonne wollten wir trotz unserer Handicaps so viel wie möglich draußen sein. Keine Kniearthrose und keine entzündete Achillessehne konnte uns stoppen: wir wurden von Tag zu Tag mutiger.

Am letzten "Wandertag" waren wir viereinhalb Stunden auf den Beinen, bei maximal einer halben Stunde Pause!!!

Da haben wir uns gegenseitig gepuscht und zu wahren Höchstleistungen "verführt"!

 

Ein so gutes Laufvermögen hatte ich schon seit Jahren nicht mehr vorzuweisen. Maximal eine dreiviertel Stunde hatte ich noch zu Beginn des Jahres laufenderweise geschafft. Wenn das mal kein toller Erfolg meiner Bemühungen der letzten 8 Monate ist.

Und ich bin fest davon überzeugt, dass ich das nur aufgrund meiner "renovierten" Ernährungsgewohnheiten und meines Trainings erreicht habe.

 

Wenn das kein Grund zum Feiern ist - und ein Riesenansporn für weitere Schritte auf dem Weg zur 'Wohlfühlgesundheit'!!!