"Aus der Not eine Tugend gemacht": Grünkernburger

Eigentlich wollte mein Mann mir helfen und schon mal "eben schnell" den Hafer für neues Crunchy-Müsli flocken.

Aber er "erwischte" die Dose mit Grünkern und hat den geflockt. Zum Müsli taugt aber Grünkern nicht so recht.

Also gab es kurzerhand eine neue Gemüsse-Grünkern-Burger-Variante. Ausgesprochen lecker!

 

Zutaten:

 

ca. 350g geflockter Grünkern

1 Ei

1 geraspelte Karotte

1 gehackte Zwiebel

2 gehackte Stangen Staudensellerie

ca 50g Geriebener Emmentaler

Pfeffer & Salz

gekochtes Wasser

 

Dazu Zucchini-Champignon-Gemüse, im Wok gegart und mit Kurkuma und Ingwer gewürzt.

Zubereitung:

 

Geflockten Grünkern, Karotte, Zwiebel und Stangensellerie in einer Schüssel gut mischen, so viel gekochtes Wasser darüber gießen, dass etwas Wasser in der Schüssel stehen bleibt. Danach würzen, und etwas abkühlen lassen. erst dann Ei und Käse zugeben, nochmals mischen und die Masse esslöffelweise in einer Pfanne mit etwas Fett beidseitig braten. Ich verwende dazu am liebsten das überaus gesunde Kokosfett.